Aikido in Salzburg

Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die von Morihei Ueshiba (1883 – 1969) entwickelt wurde. Für diesen war es eine Methode, Frieden in die Welt zu bringen.

Aikido beginnt bei der eigenen Haltung. Richtig auf der Erde stehen, sich aufrichten, nach oben strecken, den Brustkorb öffnen….dann erst kann man richtig atmen. Die Energie beginnt zu fließen. Der eigene Körper wird gesund und kräftig.

Mit der äußeren Haltung verändert sich auch die innere Haltung. Der Übende entwickelt seine eigene Größe und Präsenz. Kraft und Liebe, Bauch und Herz verbinden sich. Statt Kampf mit dem Gegenüber entstehen Auseinandersetzung, Begegnung, Spiel, Tanz….und immer wieder etwas Neues.

„Aikido bedeutet vor allem, richtig zu atmen.“
Watanabe Nobuyuki Shihan, 8. Dan Aikikai

"Aikido ist für mich ein Weg zurück in meinen Körper, zu Heilung und Ganzheit, ein Weg zu mehr Lebendigkeit, ein Weg zu mir, über mein Herz direkt in mein Zentrum."

aikido-mit-herz-500

Zielgruppe: Alle, die Lust auf Bewegung und Begegnung haben. Jung und alt, dick und dünn, Anfänger und Fortgeschrittene, Männer und Frauen trainieren miteinander.

TrainerInnen: Ute Schwarzmayr (5. Dan), Johannes Seymann (3. Dan)

Wann: Erwachsene am Mittwoch 19.30 bis 21 Uhr und am Freitag von 8 bis 9 Uhr. Kinder am Donnerstag von 16 bis 17 Uhr

Wo: Insel, Budoakademie, Franz-Hinterholzer-Kai 8, 5020 Salzburg

Preis: Erwachsene € 40,- pro Monat, Kinder € 100,- pro Semester

Kostenlose Schnuppertermine!